Monate: Oktober 2016

Wasserzähler

Mikrobiologische Untersuchung von Trinkwasserzählern auf Pseudomonas aeruginosa

Mikrobiologische Untersuchung von Wasser Unser Trinkwasser ist voller Bakterien – allein in einem Glas Wasser können sich etwa zehn Millionen befinden. Das muss nicht schlecht sein, denn auf die Art der Keime kommt es an. Neben harmlosen Mikroorganismen kommt es auch immer wieder zu Infektionen durch Legionellen, Darmkeime oder auch Pseudomonas aeruginosa. Pseudomonas aeruginosa kommt ubiquitär vor, d.h. überall verbreitet, in Wässern und Böden (in feuchtem Milieu) und kann besonders bei immungeschwächten Personen zu entzündlichen Infektionen führen. Das Problem in den eigenen vier Wänden Am hauseigenen Wasserzähler kommt sauberes Wasser an und kann durch die Rohre im Gebäude verunreinigt werden. Um pathogenen Keimen die Nährstoffe zu entziehen, sollte man etwa bei der Erneuerung und Installation von Leitungen auf die richtigen Teile achten und beim Leitungsbau nicht sparen. Warmwasserspeicher sollten regelmäßig vom Installateur gewartet werden, um Kalk- und Schlammablagerungen gering zu halten. Auch die Wasserzähler sind ein Glied in der Kette In einigen (neu produzierten) Wasserzählern konnte Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen werden, die bei ungünstigen Bedingungen das ganze nachfolgende Netz kontaminieren können. Wird von den Herstellern der …

neue Prüfstation MediaDesign Heinrich

Akkreditierung

Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH bestätigt die Kompetenz des Chemischen Laboratoriums Dr. R. Fülling. Sie können sich unsere Dachakkredutierung sowie die Anlage der Urkunde hier downloaden Urkunde Akkreditierung Vorderseite Urkunde Akkreditierung Rückseite Merken Merken Merken Merken Merken