Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung bezieht sich auf die technische und organisatorische Kompetenz unseres Labors. Ziel ist es, unseren Kunden das Vertrauen in die Verlässlichkeit unserer Prüfergebnisse zu vermitteln. Im Vordergrund steht die Überprüfbarkeit und Nachvollziehbarkeit unserer Untersuchungen. Dazu gehört die stetige Pflege und Weiterentwicklung des Qualitätssicherungssystems, die Schulung und Weiterbildung unseres Personals und die Anpassung unserer Ausstattung an den Stand von Technik und Wissenschaft. Dokumentation und weitgehende Qualitätskontroll-Maßnahmen für die von uns angewandten Prüfverfahren sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Dazu zählt beispielsweise die Verifizierung und Validierung von Normen und selbst entwickelten Prüfverfahren. Laborinterne Standardarbeitsanweisungen beinhalten genau die jeweiligen Arbeitsschritte inklusive der notwendigen Qualitätssicherungsmaßnahmen zur Kontrolle des Verfahrens.

Ringversuche

Durch regelmäßige erfolgreiche Teilnahme an Ringversuchen weisen wir unsere Eignung auf allen von uns bearbeiteten Bereichen nach. Unter anderem Teilnahme an Ringversuchen bei: ...

Akkreditierung

Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH bestätigt die Kompetenz des Chemischen Laboratoriums Dr. R. Fülling. ...

Aufstellung über Akkreditierungen, Zulassungen und Zertifizierungen

  • von der Industrie- und Handelskammer Wuppertal, Solingen, Remscheid öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und Handelschemiker (Gerichtsgutachter)
  • Zulassung nach der Trinkwasserverordnung 2001
  • Zulassung als Prüfstelle für wasserwirtschaftliche Merkmale an Straßenbaustoffen (RAP Stra)
  • Bekanntgabe als Messstelle nach § 26 Bundes-Immissionsschutzgesetz in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.
  • Zulassung nach dem Bundesseuchengesetz und Infektionsschutzgesetz (Arbeiten mit pathogenen Keimen)
  • Sonderzulassung nach der DDT-Verordnung
  • § 3 Umgangserlaubnis des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG)
  • Erlaubnis nach § 7 des Sprengstoffgesetzes für den Umgang mit pyrotechnischen Gegenständen für analytische Zwecke und Qualitätsprüfung
  • Teilnahme an den Ringversuchen des Landesumweltamtes des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Teilnahme an länderübergreifenden Ringversuchen (z.B. Trinkwasser, Abwasser)
  • § 25 Landesabfallgesetz NRW
  • IPEC-Audits des „Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller“
  • Akkreditierung bei der DACH GmbH (Deutsche Akkreditierungsstelle Chemie) bis 16.04.2013